Raum und Material – Lüling Sauer Architekten konzipiert und realisiert anspruchsvolle, individuelle und nachhaltige Architektur.
MehrWerkstoffe
Lehr- und Forschungsschwerpunkt an der FH Frankfurt am Main

MehrWerkstoffe ist eine Initiative am Studiengang Architektur der Fachhochschule Frankfurt am Main. MehrWerkstoffe beschäftigt sich mit neuen Entwicklungen im Bereich Material-Technologie-Gestaltung, der Schwerpunkt liegt bei Anwendungsmöglichkeiten im architektonischen Bereich. Im Fokus der Auseinandersetzung stehen Materialien, die entweder wenig Energie (in der Herstellung) verbrauchen, Energie sparen oder Energie produzieren und gleichzeitig ein hohes gestalterisches Potential besitzen.

1. Veröffentlichungen
"Architektur unter Strom - Photovoltaik gestalten", Verlag TU Berlin, 2000
"Energizing Architecture – Design and Photovoltaics", Jovis Verlag, 2009

2. Veranstaltungen
"MehrWerkstoffe". Symposium am 9.11.2006 an der Fachhochschule Frankfurt am Main, gefördert durch das JuniorInnenprogramm der Fachhochschule und das Hessische Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Themen des Symposiums waren Nachhaltige Werkstoffe, Recyclingwerkstoffe sowie Funktionswerkstoffe. Moderiert wurden diese von Prof. Nicola Stattmann, selbstständige Produktdesignerin und Herausgeberin u.a. von "Ultralight-Superstrong" und "Handbuch Material Technologie", Dipl. Ing. Christiane Sauer, selbstständige Architektin, Gründerin von "Formade" und Managing Partnerin von "Architonic" sowie Prof. Dipl. Phys. Werner Lorke vom Fachbereich Produktgestaltung an der HFG Offenbach und Partner von "Interdisziplinäre Objekte".

3. Lehre
Material-Seminare im Masterstudiengang „Entwerfen und Konstruieren“

www.mehrwerkstoffe.de